Bianca Schedler

Dipl. Verwaltungswirtin und Dipl. Kauffrau
Seit 01.08.2021 beschäftigt beim Magistrat der Seestadt Bremerhaven

Seit 2016 im Rat der Stadt Otterndorf, Vorsitzende des Finanzausschusses,
Mitglied im Tourismusausschuss und im Aufsichtsrat der OMG

Otterndorf ist eine
Stadt für Jung und Alt!

Otterndorf ist eine Stadt für Jung und Alt – und soll es auch bleiben. Es ist zwar nicht immer einfach allen Interessen gerecht zu werden. Mein Anspruch ist es aber sowohl den Ansprüchen der Kinder, Jugendlichen, jungen Familien sowie den immer älter werden Mitbürgern gerecht zu werden.

Auch der Klimawandel wird zunehmend zu einem Problem für uns alle. Wir müssen in allen Bereichen unser Handeln hinterfragen und ggf. zu überdenken – Stichwort Nachhaltigkeit!
Wo können wir anders leben oder wohnen, um der Umwelt nicht weiterhin solch einen Schaden zuzufügen. Gerade wir hinter dem Deich sollten den steigenden Meeresspiegel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Deicherhöhung kann nicht unsere einzige Antwort sein!

Es gibt viel mehr Bereiche, bei denen unserer Umwelt was Gutes tun können:
Mobilität/ ÖPNV: Ist es in Zukunft denkbar, dass auch in Otterndorf mal Fernverkehrszüge halten? Warum nicht?
Wenn die Strecke erstmal elektrifiziert ist, müssen wir uns für den Halt eines ICE/IC stark machen!
Neubaugebiete: Gibt es eine Alternative zu fossilen Brennstoffen für eine warme Stube? Ja, die gibt es und ich werde mich dafür einsetzen, dass bei den nächsten Baugebieten mehr auf die Klimaverträglichkeit geachtet wird!

Ich werde mich dafür einsetzen, dass bei den nächsten Baugebieten mehr auf die Klimaverträglichkeit geachtet wird!

Über mich

Ich bin 41 Jahre alt, verheiratet und Mutter
von 2 Kindern. Nach 19 Jahren bei der Gemeinde Nordholz/ Wurster Nordseeküste wechsele ich zum 01.08.2021 zum Magistrat der Seestadt Bremerhaven.
In meiner „knappen“ Freizeit gehe ich gerne mit meiner Familie wandern oder wir unternehmen eine schöne Radtour in unserer schönen Heimat.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Möglichkeit geben mich auch nach dem
12. September 2021 weiter für unsere Stadt einsetzen darf. Ihre Stimme zählt!

%d Bloggern gefällt das: