Es ist soweit:

Der sogenannte „Endausbau“ des Baugebietes „Ahornweg II“ ist abgeschlossen.

Die Bewohner der Häuser im Baugebiet und ihre Besucher erreichen ihre Häuser nun über ebene Pflaster und Asphaltflächen, die alte Baustraße hat nach Jahren ausgedient. Erfreulich: Die vor der Ersterschließung vorgenommene Kostenschätzung für die Gesamtmaßnahme wurde insgesamt eingehalten.
Bürgermeister Thomas Bullwinkel meint dazu: „Wir freuen uns über diesen nächsten Schritt! Nun müssen auch im neuen Baugebiet ‚Am Medembogen‘ die Baustraßen schnellstmöglich endausgebaut werden.“
Unser Foto zeigt Bürgermeister Thomas Bullwinkel und den stellvertretenden Bürgermeister Normen Herting bei der offiziellen Freigabe am Dienstag.

%d Bloggern gefällt das: