Die Gruppe der CDU Otterndorf hatte Mitglieder und Interessierte zu einem Besuch des neuen Landtags eingeladen.

Das neue Landtagsgebäude stellte sich hell und offen für Besucher dar. In der lichten Eingangshalle trafen die Besucher auf Abgeordnete und Fernsehteams. Der Eindruck von Offenheit der Bürger zu Politikern findet sich auch im Plenarsaal mit den Zuschauertribünen wieder.
In der „aktuellen Stunde“ standen die Vorfälle in den niedersächsischen Schlachthöfen auf der Tagesordnung, die von allen vertretenen Parteien aufs Schärfste verurteilt wurden.

Thiemo Röhler und Lasse Weritz zeigten bei einem ausführlichen Rundgang Büros und Arbeitsweise.